Produkte

Oberfläche

In den Produkten kann man einzelne Posten und Rabatte für Aufträge als Vorlage anlegen und pflegen.

produktubersicht

In der Ansicht sind man eine Unterteilung in Produkte und Gutscheine.

Optionen Headermenü

Produkt hinzufügen 

Produkt bearbeiten ODER man klickt auf den Produktnamen in der Übersicht

produktname

Produkt löschen

gutschein neuNeuer Gutschein (neuen Gutschein erstellen)

Filtermenü "Lineal"

Die Filtersuche erfolgt entweder durch die Freitext-Eingabe oder man nutzt die Filter-Eingabefelder. 

Mit einem Klick auf das Lineal oder auf den -Button wird das Filtermenü in den Vordergrund gerückt und die Filterfunktion aktiviert (Lineal ist weiß = aktiv). Durch Betätigen des -Buttons rückt das Filtermenü wieder in den Hintergrund (Lineal ist grau = inaktiv).

Filter-Eingabefelder

Bei den Filterfunktionen handelt es sich um Plug-ins/Zusatzmodule, die - je nach Bedarf - aktiviert und deaktiviert, erweitert und konfiguriert werden können. Im Folgenden werden die Standardeinstellungen im eingerichteten sketch.manager erläutert. Diese können je nach Nutzer abweichen/variieren. Die zahlreichen Einstellungsoptionen bieten viel Spielraum für individuelle Anpassungen.

  • Kategorie wählen

Die Produktkategorie ist eine optionale Angabe und kann zur besseren Übersicht verwendet werden. Ordnet man ein Produkt einer Kategorie zu (siehe Produkt anlegen), kann man danach filtern.

  • Status wählen

Man kann zwischen versteckten (deaktivierter Zustand, ohne es zu löschen) oder veröffentlichten (aktiv, sichtbar) Produkten wählen.

  • Pagination

Hier kann man die Anzahl der Produkte einstellen, die auf der Seite angezeigt werden sollen.

Info-Spalten

Durch Anklicken der Spaltenüberschrift werden die Dokumente nach der entsprechenden Spalte sortiert

Produkte

  • Status

    Versteckt (deaktivierter Zustand, ohne es zu löschen) oder veröffentlichte (aktiv, sichtbar) Produkte  

  • #  

    Die Raute steht für die Artikelnummer, die man optional für ein Produkt festlegen kann 

  • Kategorie

    Kategorie einer Produkts, der ein Produkt optional zugeordnet werden kann

  • Produktname

    Die Bezeichnung/Titel des Produkts

  • DLP

    Handelt es sich um einen Durchlaufposten, der keine/kaum Einnahmen erzielt? Wenn ja, wird die Rechnung als Ausgabe aufgenommen und als Einnahme an den Kunden weiter verrechnet, z. B. bei einer Bildlizenz.

  • Gesamt

    = Der Gesamtpreis für eine festgelegte Einheit/Menge, z. B. ein Strauß bestehend aus 10 Rosen für 12 €

  • Basis

    = Basispreis pro Einheit, der automatisch errechnet wird, z. B. wird bei einem Strauß - bestehend aus 10 Rosen für 12 € -
    der Gesamtpreis durch die Einheit 10 geteilt. Das ergibt die Basis 0,83. 

Gutscheine 

  • Titel

    Gutscheinbezeichnung, z. B. Neukundenrabatt

  • Start | Ende

    Setzt die Gültigkeitsfrist fest, also wie lange der Gutschein einlösbar ist.
     
  • Code

    Im Frontend (z. B. beim Checkout in einem Online Shop) kann der Kunde bei der Bestellung den festgelegten Code eintragen und der Rabatt wird direkt im sketch.manager verrechnet/abgezogen.

  • Aktion

    PDF anzeigen

    Bei der Ersteinrichtung oder zu einem späteren Zeitpunkt kann - je nach Bedarf - ein Gutschein von uns (entworfen und) integriert werden, der hier im PDF-Format ausgegeben wird. Die Gutscheincodes und der Werte können individuell vergeben werden und bestimmten Kunden zugeordnet werden (siehe Neuer Gutschein).

    gutschein pdf

    Gutschein löschen

Darüber hinaus kann man wie bei den Produkten die Pagination (Anzahl pro Seite) festlegen und eine Freitextsuche starten.

gutscheine

Produkt hinzufügen

produkt hinzufuegen

Sobald man sich in der Maske (Neues Produkt anlegen) befindet, hat man folgende Optionen im Headermenü:

Speichern 

Speichern & Schließen

Als Kopie speichern (Es wird eine Kopie des Produkts erstellt, die man wiederum anpassen und bearbeiten kann. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn Produkte sich in vielen Punkten gleichen und nur Details editiert werden müssen)

Speichern & Neu (mit einem Klick wird das aktuelle, gerade erstellte Produkt gespeichert und im Anschluss die Maske für das Erstellen eines neuen Produkts geöffnet)

Abbrechen (Schließen ohne die Änderungen zu speichern)

Basiseinstellungen (Produkt)

produkt anlegen

  • Produktname (Pflichtfeld*)

In diesem Feld wird der Name des Produkts bzw. Dienstleistung eingetragen. Der Produktname wird in der Darstellung im Auftrag verwendet.

  • Produktkategorie

Hier kann man aus den bereits angelegten Produktkategorien wählen. Produktkategorien sind optional und können zur besseren Übersicht verwendet werden. Die Kategorien werden bei der Ersteinrichtung des sketch.managers - je nach Wunsch und Bedarf - von uns angelegt. 
Hinweis: Wir überarbeiten gerade diese Funktion, sodass Sie in Zukunft die Kategorien selbst verwalten und erweitern können.  

  • Produktstatus

Man kann das neue Produkt auf veröffentlicht / versteckt  (=nicht aktiv, sichtbar) stellen oder in den Papierkorb verschieben. Nur im Produktstatus veröffentlicht ist das Produkt im Auftrag sichtbar und kann in einen Auftrag übertragen werden. 

  • Produktnummer

Hier kann eine interne, unikale Produktnummer für das entsprechende Produkt eingetragen werden.

  • EAN

Optionale, einzigartige EAN-Nummer, die im Dokumenten ausgegeben wird (z. B. bei Onlineshop-Produkten). 

  • Kostenstelle

Relevant für die Buchhaltung. Hier kann man aus den bereits angelegten Kostenstellen wählen. Die gewünschten Kostenstellen können von uns - je nach Bedarf - bei der Ersteineinrichtung angelegt und auf Wunsch erweitert werden.
Die Kostenstelle stellt eine Art Gruppierung von Leistungen (bei der Abrechnung) dar, z. B. Kostenstelle EDV-Einkauf mit einem bestimmten Budget für die Mitarbeiter, über das sie frei verfügen können. Dieses Feld kann auch zur Darstellung herangezogen werden, welcher Posten/Abteilung gerade Gewinn macht oder welche Produkte am häufigsten verkauft werden.

  • Standard Einheit

In welcher Einheit wird das Produkt berechnet, z. B. Stunden, Pauschal, Stück, Tagessatz (bei einer Dienstleistung) etc. Diese Angabe erscheint unter Einheit im Dokument.

  • Standard Preis 

Gesamtpreis des Produkts in Verbindung mit der Standardmenge, um den Basispreis zu errechnen. 

  • Basispreis pro Einheit (ausgegraut)

Dieser Wert wird automatisch (aus Standard Einheit, Standard Preis und Standard Menge) errechnet und kann nicht direkt eingegeben werden, z. B. wird bei einem Strauß - bestehend aus 10 Rosen für 12 € - der Gesamtpreis durch die Einheit 10 geteilt. Das ergibt die Basis 0,83. 

  • Einkaufspreis pro Einheit

Hier wird die Höhe des Einkaufs-Produktpreises in der entsprechenden Einheit angegeben.

  • Standard Menge

In der Regel beträgt die Menge 1. Darüber hinaus kann die Menge je nach Produkt/Dienstleistung entsprechend festgelegt werden, z. B. ein Set aus einer bestimmten Anzahl von Produkten.

  • Durchlaufposten

Handelt es sich um einen Durchlaufposten, der keine/kaum Einnahmen erzielt? Wenn ja, wird die Rechnung als Ausgabe aufgenommen und als Einnahme an den Kunden weiter verrechnet, z. B. bei einer Bildlizenz.

  • Rabattierbar

Hier kann man einstellen, ob ein Produkt grundsätzlich rabattiert angeboten werden kann oder vom Rabatt ausgeschlossen ist (z. B. bei Kundenrabatten, Gutscheinen, Skontoabrechnungen). 

  • Produktbeschreibung

Hier kann ein Produkt beschrieben und konkretisiert werden.

  • Interne Information

Optionale Angabe für das Unternehmen, z. B. wo der Einkauf getätigt wurde.

  • Wichtige Zusatzinfos für den Kunden 

Diese Funktion befindet sich noch im Aufbau/Entwicklung. Hier können bald wichtige Hinweise für die Kunden angegeben werden, die im Dokument als Anhang erscheinen. 

gutschein neu 3

Neuer Gutschein

neuer gutschein

Sobald man sich in der Maske (Gutschein-Code hinzufügen) befindet, hat man folgende Optionen im Headermenü:

Speichern 

Speichern & Schließen

Als Kopie speichern (Es wird eine Kopie des Produkts erstellt, die man wiederum anpassen und bearbeiten kann. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn Produkte sich in vielen Punkten gleichen und nur Details editiert werden müssen)

Speichern & Neu (mit einem Klick wird das aktuelle, gerade erstellte Produkt gespeichert und im Anschluss die Maske für das Erstellen eines neuen Produkts geöffnet)

Abbrechen (Schließen ohne die Änderungen zu speichern)

Basiseinstellungen (Gutschein)

  • Gutscheinname (Pflichtfeld*)

Hier wird die Bezeichnung des Gutscheins eingetragen.

  • Kunden-ID (optional)

Hier kann ein bestimmter Kunde ausgewählt werden, für den der Rabatt gültig ist.
Auf der Website (Frontend-Checkout) kann der ausgewählte, eingeloggte Kunde den Gutschein einlösen.

  • Code (Pflichtfeld*)

Im Frontend-Checkout (z. B. bei einem Online-Shop) kann der Kunde bei der Bestellung den festgelegten Code eintragen und der Rabatt wird direkt im sketch.manager verrechnet/abgezogen.
Der Codename ist frei wählbar.

Hinweis: Bei der Vergabe eines Namens muss die Case Sensitivity (die Berücksichtigung der Groß- und Kleinschreibung) beachtet werden. Nicht zu empfehlen sind Leer- und Sonderzeichen sowie Umlaute.

  • Limit

Mit diesem Wert legt man die Häufigkeit der Einlösung fest, z. B. kann man einen Rabatt 10 Mal gewähren; danach verliert er seine Gültigkeit.
Wird das Feld leer gelassen, ist der Rabatt unendlich gültig.

  • bereits verwendet (ausgegraut)

Es handelt sich um eine automatische Anzeige/Berechnung, die anzeigt, wie oft der Gutschein bereits verwendet wurde.

  • Typ (Pflichtfeld*)

Hier wird die Einheit für die Rabattierung ausgewählt, ein Prozentwert oder einen bestimmten Geldbetrag. 

  • Gutschein-Wert (Pflichtfeld*)

In diesem Feld kann der eigentliche Wert festgelegt, der zusammen mit dem Typ den Rabatt festlegt, z. B. 10 % (Prozentwert)oder 15 € (Geldbetrag). 

  • Start | Ende (Pflichtfelder*)

Start und Ende setzen die Gültigkeitsfrist fest, d. h. in welchem Zeitraum der Gutschein einlösbar ist. 

  • Beschreibung

In diesem Textfeld kann man eine Erklärung/Beschreibung des Gutscheins eintragen.