• sketch.media BlogDer Blog von sketch.media

Per iFrame lassen sich Inhalte von anderen Seiten in die eigene Webseite einbauen. Man kann beispielsweise Youtube-Videos, Google-Karten sowie weitere interaktive Inhalte auf seiner Seite bereitstellen, ohne den Speicherplatz auf dem eigenen Server zu belasten.

Youtube Videos, GoogleMaps und Co einfach einbauen

Problem beim Einbau: Der JCE-Editor

Viele Webseiten verwenden den JCE-Editor, um die Inhalte zu pflegen. Der Editor ist dem Standardeditor von Joomla weit voraus, hat aber auch einige Features, die für den normalen User einige Tücken darstellen. In den Grundeinstellungen verhindert der JCE-Editor das Einbinden von iFrames, weil diese externen Inhalt darstellen und zum Beispiel bei Kommentaren Probleme bereiten könnten. Wenn der Editor nur im Backend (Administrator-Bereich) verwendet wird, kann man iFrames ohne Probleme aktivieren. 

iFrames aktivieren beim JCE-Editor

Zuerst navigiert man zu Profilen in der JCE-Komponente, zu finden unter Komponenten > JCE Editor > Profile. Anschließend wählt man das aktiv verwendete Profil aus. Das ist im Normalfall das "Default"-Profil. Im letzten Reiter "Plugineinstellung" gibt es die Option "Iframes erlauben". Diese muss auf "Ja" gestellt werden.

iFrame Code kopieren

Die beliebtesten iFrames sind GoogleMaps und Youtube Videos. Diese Plattformen stellen einen bereits vorgefertigten Code zur Verfügung.

Bei Youtube kann man den Code folgendermaßen finden:

iframe youtube

Man kopiert nun einfach den Text im Feld unten.

iFrame Code in Joomla einfügen

Anschließend öffnet man in Joomla den gewünschten Beitrag und fügt den Code ein. Der Code darf nicht einfach in den Text-Editor eingefügt werden, sondern muss in HTML eingebaut werden. Der JCE-Editor bietet hierfür zwei Möglichkeiten:

jce iframes html

Man kann den iFrame-Text einfach unten einfügen und anschließend im Editor beliebig an die gewünschte Stelle schieben. Anschließend den Beitrag abspeichern. Das Video sollte nun auf der Seite laufen.

Google Maps einbauen

Google Maps kann man genauso in die eigene Seite integrieren. Eine simplere Lösung wäre unser Modul, bei dem nach der Installation einfach die Adresse eingetragen werden kann, ohne iFrames einzubinden.

Sollten Fragen zu dem Thema offen sein, einfach die Kommentarfunktion unten oder das Kontaktformular verwenden.

Hi, ich bin sketchy!
Kann ich helfen?