Aufträge

Auftragsliste

In der Übersicht findet man eine Auflistung aller angelegten Dokumente. Auf einen Blick sieht man die wichtigsten Informationen (Datum, Netto-/Bruttobeträge) sowie Kunden- und Dokumentennummer).

Mit im Headermenü kann das markierte (Setzen des Häckchens) Dokument gelöscht werden.

Das Auftragswesen enthält verschiedene Dokumenttypen, die in der Tabelle farblich markiert dargestellt werden.
Man kann jederzeit die Legende im Headermenü aufrufen, um die festgelegte Farbcodierung nachzuvollziehen.
Über die Auftragsliste können zahlreiche Aktionen ausgeführt werden. 

Die Farbeinstellung ist konfigurierbar unter Einstellungen (Konfiguration) Globale Einstellungen > Template > Farben für Dokumententypen

Der Schnellzugriff ermöglicht die Ausführung der wichtigsten Schritte (E-Mail-Versand, Erstellung einer PDF-Datei usw.) mit einem Klick.

auftragsliste crm

Filtermenü "Lineal"

Die Filtersuche erfolgt entweder durch die Freitext-Eingabe, z. B. die Firma, Name des Auftraggebers. Oder man nutzt die einzelnen Filter-Eingabefelder. 

Mit einem Klick auf das Lineal oder auf den -Button wird das Filtermenü in den Vordergrund gerückt und die Filterfunktion aktiviert (Lineal ist weiß = aktiv). Durch Betätigen des -Buttons rückt das Filtermenü wieder in den Hintergrund (Lineal ist grau = inaktiv).

Filter-Eingabefelder

Bei den Filterfunktionen handelt es sich um Plug-ins/Zusatzmodule, die - je nach Bedarf - aktiviert und deaktiviert, erweitert und konfiguriert werden können. Im Folgenden werden die Standardeinstellungen im eingerichteten sketch.manager erläutert. Diese können je nach Nutzer abweichen/variieren. Die zahlreichen Einstellungsoptionen bieten viel Spielraum für individuelle Anpassungen.

    • Dokumentenart wählen

      Angebot, Auftragsbestätigung, Rechnung, Gutschrift, Abschlagsrechnung, Abschlussrechnung, alle stornierten Dokumente werden dargestellt mit dem vorkonfigurierten Farbstreifen

Die Farbeinstellung ist konfigurierbar unter Einstellungen (Konfiguration) Globale Einstellungen > Template > Farben für Dokumententypen

  • Vorgang wählen 

    Offene Forderungen, aktuelle, archivierte, Buchhaltung, zu versenden, wiederholende Dokumente, Passivdokumente

  • Mitarbeiter 

    Wenn Dokumente angezeigt werden sollen, die ein bestimmter Mitarbeiter angelegt hat

  • Geschäftsjahr wählen

    Wenn man die Dokumente aus einem bestimmten Zeitraum/Jahr angezeigt werden sollen

  • Pagination

    = Anzahl der Ergebnisse pro Seite

Info-Spalten

Durch Anklicken der Spaltenüberschrift werden die Dokumente nach der entsprechenden Spalte sortiert

  • Ersteller 

    An dem Profilbild des Mitarbeiters sieht man bzw. durch Mousover (Name des Mitarbeiters wird angezeigt), wer das Dokument angelegt hat.

  • Dok.nr.
     
    Dokumentennummer, die automatisch vergeben werden, sobald das Dokument angelegt wurde. Wenn das Dokument noch nicht versandt wurde, kann man es per Klick auf den -Button bearbeiten.

  • Kunden-Nr. 

    Kundennummer, die automatisch vergeben werden, sobald ein Auftrag angenommen wurde und/oder sich der Auftraggeber im Status Kunde befindet. Mit einem Klick auf die Kundennummer können die Kundendetails aufgerufen werden.

  • Firma

    Der Empfänger (Auftgraggeber, Unternehmen) des Dokuments. Mit neben dem Kundennamen gelangt man auf die Maske, in der die Kundendaten rückwirkend bearbeitet werden können.

  • Info 

    Zusatzinformationen zum Dokument = Untertitel, wenn man das Dokument anlegt (siehe Dokument erstellen).

  • Datum 

    Zeigt an, wann das Dokument angelegt wurde.

  • Netto 

    = Der errechnete Nettobetrag aus dem Dokument

  • Brutto
     
    = Der errechnete Bruttobetrag aus dem Dokument

  • Aktionen > siehe Punkt Aktionen

  • Schnellzugriff  > siehe Punkt Schnellzugriff

Darüber hinaus sind weitere optionale, kundenspezifische Erweiterungen möglich, z. B. die Spalte Lieferung für Onlineshops. Mithife eines Ampelsystems wird festgelegt, ob eine Bestellung versendet wurde / versendet werden kann / auf Bezahlung gewartet wird oder man markiert die Lieferung als versendet etc. Wir richten gerne erweiterte Funktionen ein, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind.

Aktionen

Je nach Dokumentenart stehen einem verschiedene Aktionen zur Verfügung. Mithilfe der entsprechende Buttons in der Aktionenspalte lassen sich komplexe Arbeitsschritte mit wenigen Klicks durchführen.

Wenn man mit der Maus über die Icons fährt, wird die entsprechende Aktion eingeblendet.

Dokument aktivieren

Es gibt die Möglichkeit, Dokumente im Passiv-Modus anzulegen. Im Passiv-Modus werden keine Rechnungsnummer und -datum festgeschrieben. Dies ermöglicht es, Leistungen bereits vor dem Versenden der finalen Rechnung/Dokuments zu erfassen und in der Statistik einzusehen.

Wird ein Dokument aktiviert, wird eine Rechnungsnummer für das Dokument generiert, das Erstellungsdatum festgelegt und ggf. das Zahlungsziel errechnet.

Dokument im Passivmodus > siehe Dokument erstellen 

direkt per Mail versenden 

Mit dieser Aktion wird das Dokument direkt aus dem sketch.manager an die hinterlegte/angezeigte E-Mail-Adresse des Kunden verschickt. Nach Ausführen der Aktion (Klick) erscheint ein Pop-Up-Fenster mit einer editierbaren Textvorschau. Das Dokument wird nach dem Versenden festgeschrieben (nicht mehr editierbar) und an die Buchhaltung übergeben.

als manuell versendet markieren

Wenn man das Dokument per Post oder manuell per E-Mail (außerhalb des sketch.managers) versenden möchte, kann man es mit dieser Funktion als versendet markieren.

Sobald ein Dokument (manuell oder direkt aus dem sketch.manager) versendet wurde, ist diese Aktion nicht mehr verfügbar/das Dokument nicht mehr editierbar. Durch Kopieren des Dokuments kann die Bearbeitungsaktion wieder aktiviert werden.

Aktionen nach Dokumententyp

Angebot 

Dokument kopieren

Sobald ein Dokument (manuell oder direkt) versendet wurde, sind die Bearbeitungsoptionen nicht mehr verfügbar, d. h. das Angebot kann nicht mehr verändert werden. Man kann das Angebot kopieren und editieren, z. B. wenn in Rücksprache mit dem Kunden noch kleinere Änderungen vereinbart werden.

 Rechnung erstellen

Mit dieser Aktion wird aus dem Angebot die entsprechende Rechnung erstellt.

Auftragsbestätigung erstellen

Mit dieser Aktion wird aus dem Angebot die entsprechende Auftragsbestätigung erstellt.

Als erledigt markieren

Angebote, die als erledigt markiert wurden (archiviert), werden nicht mehr in der aktuellen Liste angezeigt (z. B. wenn ein Kunde ein Angebot ablehnt). Diese Funktion schafft eine bessere Übersicht und ist vor allem bei der aktiven Akquise von Vorteil. Man hat einen Überblick, wie viele Angebote beim Kunden liegen, an welcher Stelle man nachfragen könnte oder welcher Kunde auf Rückmeldung wartet etc.

Auftragsbestätigung

Abschlagsrechnung erstellen

Mit dieser Aktion wird ein neues Dokument (aus einem anderen Nummernkreis) erstellt. Das ist sinnvoll, wenn der Kunde z. B. ab einer bestimmten (Auftrags-)höhe eine prozentuale Summe der Gesamtrechnung leisten soll, bevor mit dem Auftrag begonnen wird, z. B. Abschlagsrechnung in Höhe von 30% der Gesamtrechnung (die Summe wird automatisch berechnet).

Der prozentuale Wert kann festgelegt/editiert werden unter Einstellungen (Konfiguration) Globale Einstellungen > Dokumente > automatische Rechnung > Ja > % bei Abschlag eintragen

Abschlussrechnung erstellen

Mit dieser Aktion wird eine Abschlussrechnung - abzüglich der bezahlten Abschlagszahlung(en) - erstellt , d. h. die Abschlagsrechungen desselben Prozesses (siehe auch Schnellzugriff  > Prozess darstellen) werden abgezogen. 

Rechnung erstellen

Es wir eine Rechnung erstellt. Im Unterschied zur Abschlussrechnung, bei der der Kunde den restlichen Prozentanteil der offenen Summe bezahlt (die Anzahlung ist bereits getätigt und die bezahlten Abschläge wurden abgezogen; die bezahlte Summe wird automatisch im Dokument aufgeführt), ist unter Rechnung die Gesamtrechnung - ohne Anzahlungen etc. - zu verstehen.

a Asana Tasks erstellen

Es kann eine zusätzliche Asana-Schnittstelle integriert werden unter Einstellungen (Konfiguration) Globale Einstellungen > Asana  > Asana-Schnittstelle benutzen?  > Ja  > a-Button erscheint

Mit dieser Aktion werden die einzelnen zu bearbeitenden Posten (aus den angenommenen Leistungen/Produkten) aus der Auftragsbestätigung in einem Asana-Projekt in einzelnen Tasks (und Auftragsnummer) erstellt.

Rechnung | Abschlussrechnung 

Die Rechnung wurde nicht manuell (bzw. als manuell versendet markiert) oder direkt versendet:

 Rechnung kopieren 

Lieferschein erstellen

Es wird ein Lieferschein ohne Preisangaben aus dem gewählten Dokument generiert.

Die Rechnung wurde manuell (bzw. als manuell versendet markiert) oder direkt versendet:

Rechnung stornieren

Die bereits verschickte Rechnung wird storniert. Es erscheint ein Textfenster für eine Begründung für die Stornierung (optional für die Buchhaltung). Storno wird als neues Dokument erstellt und muss als versendet markiert oder verschickt werden, damit das Storno-Dokument ebenfalls in der Buchhaltung verrechnet wird.

Wenn eine Rechnung storniert wurde, verschwindet diese Option und die Zeile des Dokuments wird rot hinterlegt.

 Rechnung kopieren 

Wiederholen

Es handelt sich dabei um Rechnungen, die wiederholt werden  (z. B. monatliche Leistungen). Diese Rechnungen werden zum entsprechenden Datum vom System automatisch erstellt. Durch Mouseover über  kann man auf einen Blick ablesen, welche Einstellung gewählt wurde (Frist, nächste Wiederholung).

Wiederholungen einrichten > siehe Punkt Dokument erstellen

Lieferschein erstellen

Es wird ein Lieferschein ohne Preisangaben aus dem gewählten Dokument generiert.

Gutschriften | Abschlagsrechnung

Rechnung stornieren

Die bereits verschickte Rechnung wird storniert. Es erscheint ein Textfenster für eine Begründung für die Stornierung (optional für die Buchhaltung). Storno wird als neues Dokument erstellt und muss als versendet markiert oder verschickt werden, damit das Storno-Dokument ebenfalls in der Buchhaltung verrechnet wird.

Wenn eine Rechnung storniert wurde, verschwindet diese Option und die Zeile des Dokuments wird rot hinterlegt.

Schnellzugriff

PDF-Vorlage für E-Mail

Es öffnet sich ein neues Tab mit einer Vorschau des angelegten Dokuments im PDF-Format (inklusive Header- und Footerinformationen)

PDF-Vorlage zum Druck

Es öffnet sich ein neues Tab mit einer Vorschau des angelegten Dokuments im PDF-Format ohne Header/Footer, um den Inhalt des Dokuments auf fertiges Briefpapier zu drucken

Prozess darstellen

Der gesamte Prozess, bestehend aus Kundendaten, Angebot, Auftragsbestätigung, (Abschlags-)Rechnungen, Gutschriften etc., wird übersichtlich in einer Grafik dargestellt. Jeder Prozess verfügt über eine eindeutige Prozessnummer.

Neues Dokument anlegen

Es kann ein neues (beliebiges) Dokument zum entsprechenden Kunden erstellt werden.

Dokument erstellen

quicklinks dokument

Kunden Quicklinks Dokument erstellen

Es können verschiedene Dokumente zum aktiven (= grau hinterlegt) Kunden erstellt werden. Alle Dokumente zum entsprechenden Kunden beinhalten die gespeicherten Kundendaten (Anschrift, Kundennummer, USt-ID etc.) und können inhaltlich angepasst werden.

Dokument erstellen Auftrag

ODER

neues dokument auftraege

Aufträge Aktionen   (entsprechendes) Dokument kopieren

ODER

Aufträge Schnellzugriff Neues Dokument anlegen (für den jeweiligen Kunden) 

Die Aufträge in der Liste können, solange sie nicht versendet wurden, mit einem Klick auf die Dokumentennummer bearbeitet werden.
Befindet man sich im Dokument, kann man es jederzeit (Icons im Header):

speichern

speichern & schließen

abbrechen

auftraege crm

 Im Dokument befinden sich folgende Tabs = Basiseinstellungen | Abrechnungsdaten | Dokumenten-Versand | Wiederholungen (bei Rechnungen)

auftrag tabs

Basiseinstellungen

  • Dokument-Typ (Pflichtfeld*)

Hier können Sie zwischen den Dokument-Typen Angebot, Auftragsbestätigung, Rechnung, Gutschrift, Abschlagsrechnung, Abschlussrechnung wählen. Diese erfüllen bestimmte Funktionen und sind nicht erweiterbar. 

Den verschiedenen Dokument-Typen sind zur besseren Unterscheidung und Übersichtlichkeit entsprechende Farben (als schmaler Farbstreifen) zugeordnet. Die Farbwahl kann individuell festgelegt werden unter Einstellungen (Konfiguration) Globale Einstellungen Tab Template Farben für Dokumenttypen

Man kann jederzeit die Legende im Headermenü aufrufen, um die festgelegte Farbcodierung nachzuvollziehen.

Der Dokument-Typ kann nur beim Erstellen eines Dokuments festgelegt werden. Überschrift und Untertitel können jederzeit editiert werden und erscheinen im PDF-Dokument über den Posten und der Anrede.

  • Überschrift des Dokuments

Hier wird automatisch der Titel des Dokumenten-Typs übernommen, lässt sich aber - je nach Bedarf - anpassen und erweitern, z. B. Zwischenrechnung (wenn es sich um eine Rechnung handelt)

  • Untertitel 

In diesem Feld wird das Dokument weiter konkretisiert und kann individuell betitelt werden, z. B. Rechnung über die Leistungen im Januar 2019 oder Printauftrag.

  • Aktiv-Modus

Es besteht die Möglichkeit, Dokumente (Rechnungen) im Passiv- oder Aktiv-Modus anzulegen. Im Passiv-Modus werden noch keine Rechnungsnummer und Datum festgeschrieben. So können provisorische/voraussichtliche Leistungen erfasst und in die Statistik aufgenommen werden, bevor die finale Rechnung verschickt wurde. Aktiviert man das Dokument (im Bearbeitungsmodus oder direkt über die Auftragsliste), werden Datum & Rechnungsnummer generiert und ggf. das Zahlungsziel errechnet. 

passiv modus

  • Kundenadresse 

Hier kann man zwischen der Hauptadresse und einer angelegten alternativen Adresse wählen. Die Kontaktdaten werden automatisch in das Dokument übernommen.

  • Ersteller des Dokuments

In diesem Feld kann man den Mitarbeiter wählen, der das Dokument erstellt hat. Standardmäßig ist der Mitarbeiter vorausgewählt, der im sketch.manager eingeloggt ist.

  • Lieferdatum

Anhand einer Kalenderfunktion kann hier ein Lieferdatum festgelegt werden. Standardmäßig ist das aktuelle Datum vorausgewählt.

  • Erstellungsdatum

Es wird automatisch das aktuelle Datum vorausgewählt. Dieses lässt sich mit der Kalenderfunktion editieren.

  • Rechnungstyp

Hier kann man zwischen Standard (Bezahlen auf Rechnung), dem SEPA-Lastschriftverfahren und Skonto (Preisnachlass bei sofortiger Zahlung oder Einhaltung einer kurzen Zahlungsfrist bei Rechnungen) wählen. 

Es handelt sich um eine dependency-Funktion, d.h. bei Auswahl von SEPA verschwindet das Zahlungsziel-Feld.

  • Zahlungsziel

Eine Frist von 14 Tagen ist vorausgewählt, lässt sich aber mit der Kalenderfunktion beliebig anpassen. 
Das Zahlungsziel ist bei Rechnungen relevant und kann bei Angeboten/Gutschriften vernachlässigt werden. 

  • Netto / Brutto in Berechnung

    Soll beim Erstellen der Abrechnungsdaten der Netto- oder Brutto-Betrag berechnet werden.

  • Netto / Brutto im PDF

    Soll im PDF der Netto- oder Brutto-Betrag berechnet werden.

  • Sortierung

    Hier kann man auswählen, ob die einzelnen Produkt-/Dienstleistungsposten alphabetisch sortiert oder manuell angeordner werden sollen.
  • Dokumentennummer | Prozess-ID 

Diese Felder sind ausgegraut, da die Nummern/IDs automatisch vergeben werden, sobald ein Dokument erstellt wurde. Jedes Dokument verfügt über eine individuelle Nummer und kann somit eindeutig zugeordnet werden. 

Anhand der Prozess-ID ist nachvollziehbar, welche Dokumente zusammengehören, z. B. bei einem klassischen Ablauf Angebot > Auftragsbestätigung > Abschlagsrechnung > Abschlussrechnung.

  • Kundenauftragsnummer

    Es handelt sich um eine optionale Angabe einer externen Auftragsnummer. Wird das Feld ausgefüllt, erscheint in der Rechnung die entsprechende Nummer zusätzlich im Briefkopf.

  • Kundenstatus

Die Parameter versteckt/veröffentlicht zeigen an, ob der Kunde Einsicht in die Dokumente in seinem Kundenkonto hat. 

  • Info-Feld unten

In diesem Bereich kann ein individueller Text/Freitext verfasst werden, der im Dokument unter den Rechnungs-/Angebotsdaten erscheinen soll, z. B. Hinweise zum Angebot.

Anhand von Parametern kann man einen Standardtext ausgeben/vorkonfigurieren. Wenn man das Feld abweichend vom vorkonfigurierten Text füllen möchte und etwas eingibt, wird der Standardtext überschreiben.

  • Dokument-Zugänglichkeit

In diesem Bereich legt man fest, ob das Dokument nur für einen selbst (Ersteller des Dokuments) oder für alle Mitarbeiter zugänglich und sichtbar sein soll.

Nur für mich > Man sieht in der Auftragsliste (Übersicht), dass das Dokument erstellt wurde, kann es aber nicht öffnen, bearbeiten oder versenden.

Das hat den Hintergrund, dass kein anderer Mitarbeiter (aus Versehen) ein Dokument verschickt, an dem man noch arbeitet etc. oder wenn es sich um einen vertraulichen Inhalt handelt, auf den die Mitarbeiter keinen Zugriff haben sollen.

Abrechnungsdaten

Hier erfolgt die eigentliche Zusammenstellung aus den verschiedenen Produkten/Dienstleistungen (siehe Produkte).

abrechnungsdaten

Produktauswahl

Produkte können via Mausklick auf den grünen Pfeil rechts in die Rechnungsansicht links geschoben werden. Möchte man ein bestehendes Produkt abgewandelt aufnehmen, kann man das vorausgefüllte Titel- und Infofeld jederzeit editieren. Anschließend kann man das Produkt individuell konfigurieren (Anzahl, Preis, weitere Informationen/Konkretisierung, um welches Produkt/Leistung es sich handelt, Einheit, z. B. Stunden, Tagessatz).

In der Schnellsuche kann man direkt Produkttitel oder -nummern eintragen und mit Enter bestätigen/in das Dokument aufnehmen.

Über die Pfeile kann via Drag & Drop die Reihenfolge festgelegt werden. (Dies greift nur, wenn in den Basiseinstellungen die Reihenfolge nicht auf alphabetisch festgelegt wurde.)

Mit kann ein Produkt wieder aus der Rechnungsansicht entfernt werden.

Berechnung

Der Gesamtpreis der Einzelprodukte (je nach Anzahl) sowie der kompletten Rechnung wird automatisch errechnet und als Nettobetrag in den ausgegrauten/nicht editierbaren Feldern dargestellt. Ein Update/Neukalkulation der Rechnung erfolgt, sobald man aus dem Feld rausklickt oder abspeichert. 
Die Bruttobeträge werden automatisch errechnet, abhängig davon, was beim jeweiligen Kunden eingestellt ist. (Wenn man mit Buchhaltungsposten arbeitet, können den jeweiligen Produkten zusätzlich Kostenstellen hinterlegt werden.)

Gutscheine können zusätzlich in dem Auswahlfeld hinzugefügt werden. Es erfolgt direkt eine Verrechnung nach Auswahl des Gutscheins.

Angaben im fertigen PDF-Dokument

pdf crm

open book  unter Einstellungen (Konfiguration) Globale Einstellungen PDF Einstellungen 
Vorkonfiguartion von Logo | Footertext | Einzüge/Hintergrundfarben/Schriftgrößen | Adresszeile oben | Footertext etc.

test pdf neu 2 02

Dokumenten-Versand

Hier kann man den Text vorbereiten, der in der E-Mail bei Direktversand verwendet wird.

Dieser Tab ist nur vorhanden, wenn die entsprechenden Optionen im Vorfeld eingestellt wurden unter Einstellungen (Konfiguration) Globale Einstellungen Dokumente Dokumentversand automatisch? Ja Tab Dokumentenversand und Direktversand (Auftragsliste) erscheinen

Die Angaben innerhalb der Rauten stellen Platzhalter-Variablen dar, die automatisch durch Livedaten ersetzt werden, sobald man speichert.

Standardwerte der E-Mail

##DOCNUMBER## > wird ersetzt durch die entsprechende Auftragsnummer

##DATE## > wird ersetzt durch das Erstellungsdatum der Rechnung/Auftrags

##SALUTATION## > wird ersetzt durch die Anrede (kann in der Konfiguration individuell angepasst werden)

##TITLE## > wird ersetzt durch den Titel/Überschrift des Dokuments

##INFO## > wird ersetzt durch den Untertitel des Dokuments

##OWNER## > wird ersetzt durch den Kundenbetreuer des jeweiligen Kunden

Man kann z. B. einen Betrefftext eintragen, der standardmäßig in der Betreffzeile erscheint, z. B. Neues Dokument (Nr. ##DOCNUMBER##) liegt vor vom ##DATE##.

Kontrolle der Daten vor dem Versand:
Sobald man das Dokuemnt in der Auftragsliste (Übersicht) direkt versendet , erscheint ein Pop-up Fenster, in dem man die Daten vor dem Versenden nochmal überprüfen und bearbeiten kann.

Wiederholungen

Es besteht die Möglichkeit, wiederholende Rechnung anzulegen, z. B. monatliche Leistungen. Diese Rechnungen werden dann zum entsprechenden Datum automatisch vom System erstellt und müssen nur noch manuell bzw. direkt versendet werden.

Wiederholungen Verwalten 

  • Aktivieren

    Nein | Ja

  • Frequenz

    Monat(e) | Tag(e) | Jahr(e)
    Unter Frequenz und Anzahl kann festgelegt werden, wie oft die Rechnung generiert wird.

  • Anzahl

    Beispiele
    1 (Frequenz Monat) > einmal pro Monat
    2  (Frequenz Jahre) > alle 2 Jahre (bei 24 Monats-Verträgen)

  • Referenzdatum

    Wenn die Wiederholung nicht am aktuellen Datum stattfinden soll, sondern beispielsweise am Jahresanfang, kann man das entsprechende Datum eintragen, (01.01.2020). Lässt man das Feld leer, wird auf das Erstellungsdatum zurückgegriffen.

  • Wiederholungen in der Vergangenheit

    Hier werden alle bereits wiederholten Rechnungen aufgelistet 

 Das Referenzdatum ist das Ausgangsdatum für die Rechnung und wird als Tag-0 verwendet. 

Beispiel: Rechnung, die alle 14 Tage zum 1. und 15. des Monats erstellt werden soll:

Frequenz: Tage
Anzahl: 14
Referenzdatum: 01.01.2019

In der Auftragsliste (Übersicht) sind Wiederholungs-Rechungen mit gekennzeichnet. Wenn man sich mit der Maus über dem Icon bewegt, kann man die eingestellten Werte ablesen)

wiederholende rechnung