• Webdesign, WebhostingWebdesign, Webhosting, Internet - sketch

Der JCE (Joomla Content Editor) ist ein kostenloser, individuell erweiterbarer Editor, der im Gegensatz zum Standart Editor mehr Möglichkeiten zur Textbearbeitung und -fomatierung bietet. Darüber hinaus kann der Editor auch beliebig erweitert (z.B. Dateimanager oder erweiterte Bilderverwaltung) werden.

Sind Sie bereit für den 21. April 2015? Google zeigt uns den Weg - den Trend den Sie nicht verpassen dürfen! Die Sterne der mobilen Nutzerfreundlichkeit sind plötzlich zum Greifen nah!

Wenn Sie auf der Suche nach einem simplen Kontaktformular für Joomla sind, haben wir vielleicht hier was für Sie!

Wir bieten unsere Dienste wie Programmierung, Corporate Design, Fotografie und Webdesign in Weiden natürlich ebenfalls an! 

Das Update 3.4.1 wurde vor kurzem für das Content Management System Joomla veröffentlicht. Hier finden Sie einen kleinen Überblick über die wichtigsten neuen Features.

Der Wunsch vieler Joomla! Benutzer ist es, ein Artikelbild auf an anderen Positionen der Website ausgeben zu können. Unser neues Modul ermöglicht, ein Artikelbild an einer beliebigen Modulposition auszugeben.

Die Sichtbarkeit der eigenen Seite ist wichtig und man sollte genau verfolgen, was Google beim Suchalgorithmus anpasst. Ab April 2015 werden mobilfreundliche Webseiten höher platziert. Ist ihre Webseite für Mobilgeräte optimiert?

Am 24. Februar 2015 ist das neue Update für Joomla! 3.4 erscheinen. Seit einer Weile ist bereits der Release Candidate erhältlich und konnte getestet werden. Hier ein Überblick der Neuerungen.

Effektives Webdesign wird von den Nutzern der Website bewertet und nicht von den Betreibern. Es gibt viele Faktoren, die eine Rolle in der Usability einer Webseite spielen und hierbei geht es nicht nur darum, wie gut eine Seite aussieht, sondern auch wie die Funktionalität integriert wird.

Die Joomla Version 1.5 (und 1.6, 1.7 ) werden bereits seit einiger Zeit nicht mehr offiziell unterstützt. Dies stellt für ihre Seite ein großes Sicherheitsriskio dar. Auch veraltete Erweiterungen, Module und Komponenten sind eine potentielle Gefahr.

Wie immer ist davon auszugehen, dass die Updates wichtige Sicherheitslücken schließen und Fehler beheben.
Wir raten zu einer Aktualisierung und helfen bei einer sofortigen Durchführung dieses Updates.

Viele Webseitenbetreiber versuchen sich gerade mit der Joomla! Migration auf Version 3. Dabei können unerwartete Fehler auftreten und die Verzweiflung naht. Wir helfen Ihnen bei Problemen, die Sie selbst nicht lösen können!