• sketch.media BlogDer Blog von sketch.media

In Zeiten von Lockdown, Sperrstunden und Co. sind wir mehr als je zuvor auf das Internet und die Möglichkeit, online einzukaufen angewiesen.

Im Laden habe ich die Möglichkeit, mein Produkt zu prüfen, ich kann es genau ansehen, anfassen, habe Mitarbeiter vor Ort, denen ich Fragen stellen kann - hier über den Tisch gezogen zu werden ist eher unwahrscheinlich. 

Ganz anders ist es beim Einkaufen im Internet!

Durch die Anonymität und das Fehlen eines Ansprechpartners ist es oft schwierig festzustellen, ob die Webseite oder der Shop wirklich seriös ist. 

Welche Prüfsiegel es für Webseiten gibt und was sie genau aussagen, erfahren Sie hier.

Ein standardmäßiges, verpflichtendes Prüfsystem für Online-Shops und Webseiten gibt es nicht!

Es liegt in der eigenen Verantwortung des Käufers, darauf zu achten, ob der Verkäufer seriös handelt. 

Hierfür gibt es einige Tipps, die helfen können, die „Spreu vom Weizen zu trennen“

  • Ist ein Impressum vorhanden, mit Angaben zum Unternehmen, wie Anschrift und Kontaktmöglichkeit?
  • Bewertungen prüfen, z. B. auf verbraucherschutz.com oder trustpilot.com
  • Meiden Sie ausländische Shops mit günstigen Preisen (bei Firmen mit Sitz in Asien haben Käufer kein Widerrufsrecht)
  • AGB lesen und auf Bestimmungen zum Datenschutz achten
  • Eintrag im Unternehmensregister überprüfen
  • auf SSL-Verschlüsselung achten

Gütesiegeln Anbieter, die helfen, seriöse Internetseiten zu identifizieren 

Initiative D21

d21

Die Initiative D21 ist ein gemeinnütziges Netzwerk bestehend aus Experten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft und hat unter dem Projekt "Gütesiegelboard" zusammen mit vier Gütesiegelanbietern einige Qualitätskriterien für Online-Angebote entwickelt.  

Qualitätskriterien nachzulesen

Der Verbraucher kann sich an das Projekt wenden, wenn er trotz vorhandenem Gütesiegel mit der Leistung des Anbieters nicht zufrieden ist. 

Empfohlene Gütesiegel

Trusted Shops

trusted shops

Trusted Shops prüft Onlineshops im Bereich:

  • Erreichbarkeit
  • Sicherheit & Datenschutz
  • Widerrufsbelehrung
  • Produkte & Kosten
  • Bestellung & Transparenz
  • Service & Einkaufserlebnis

Qualitätskriterien nachlesen   

Trusted Shops hat zusätzlich ein eigenes Bewertungssystem, das zusätzlich oder unabhängig zum Gütesiegel erworben werden kann und einen Käuferschutz mit Geld-zurück-Garantie.

EHI “Geprüfter Online-Shop”

ehi logo

Das Handelsinstitut EHI prüft die Inhaber Ihres Gütesiegels “Geprüfter Online-Shop” jährlich anhand von 200 Einzelkriterien, u.a. Rechtstexte, die Produktdarstellung, Pflichtinformationen und den rechtskonformen Einsatz von Tracking-Tools. 

Kriterienkatalog von EHI

Auf europäischer Ebene vergibt EHI für grenzüberschreitenden Handel das Gütesiegel “Ecommerce Europe Trustmark”. Um dieses Siegel zu erhalten, ist eine Mitgliedschaft im bevh (Bundesverband Ecommerce und Versandhandel) notwendig.

Mit dem „Ecommerce Europe Trustmark“ zeigt das Unternehmen, dass es die europäischen Verbraucherstandards „Code of Conduct“ einhält.
Der Gütesiegelanbieter vermittelt bei Bedarf zwischen Händler und Käufer. 

Mehr zum „Ecommerce Europe Trustmark“ 

datenschutz cert GmbH - „ips Gütesiegel“

ips logo

Das “ips Gütesiegel” (internet privacy standards) ist zwei Jahre gültig und kann dann jährlich nachzertifiziert werden.

Der Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Datenschutz, Datensicherheit und Verbraucherschutz.

Die datenschutz cert GmbH ist seit 2004 Mitglied der Initiative D21 und verpflichtet sich damit, die Prüfung für ihr Website-Gütesiegel nach den Kriterien der D21 durchzuführen.

 

Secured Shop

secured shops siegel

Secured Shop hat zwei Gütesiegel, eines für Verbraucher-Shops und eines für Business-Shops. 

Sie garantieren ein Höchstmaß an Sicherheit für den Online-Shopper, obwohl sie kein Mitglied der Initiative D21 sind.

Secured Shop bietet:

  • Bonitätsprüfung
  • Usability- & Security-Checks
  • Pflichtangaben-, Gewerbe- & Identitätsprüfung
  • Datensicherheits-Check
  • Neutrale Schlichtungsstelle 

Wie erhält ein Online-Shop ein Gütesiegel?

Der Ablauf, um ein Gütesiegel zu erhalten, ist immer ähnlich

  1. Der Shop bewirbt sich für ein Gütesiegel
  2. Der Anbieter prüft das Unternehmen gemäß seinem Kriterienkatalog
  3. Daraufhin hat der Bewerber die Möglichkeit, festgestellte Mängel zu beseitigen
  4. Nach erneuter Überprüfung, solange alle Bedingungen erfüllt sind, wird das Gütesiegel vergeben und ein Prüfzertifikat ausgestellt

Eines handhaben alle Gütesiegelanbieter gleich:
Bei einem Verstoß gegen die Kriterien wird dem Shop das Siegel entzogen!

VORSICHT FÄLSCHUNG

Nur ein Blick auf das Gütesiegel reicht nicht aus.
Ein Bild ist schnell kopiert und auf der eigenen Internetseite eingefügt.
Mit einem Klick auf das Siegel, kann aber recht schnell herausgefunden werden, ob es wirklich echt und gültig ist.

Mit dem Link sollte man das Prüfzertifikat einsehen können, welches vom Siegelanbieter vergeben wurde.

Sollte der Link nur auf eine beliebige Seite führen oder das Siegel gar nicht anklickbar sein, ist es wahrscheinlich, dass es sich um eine Fälschung handelt.

Quellen:

Hi, ich bin sketchy!
Kann ich helfen?