• Tastatur und Kaffee Werbeagentur Regensburg - Tastatur und Kaffee
  • Bundstifte - Illustration, Design und Zeichnungen Illustration, Sketch, Skizze
  • Werbeagentur weltweit - made in Germany Illustration - Stifte und Globus

Es kann vorkommen, dass nach dem Update auf die Joomla Version 3.7 im Administrationsbereich der Joomla Website ein Warnhinweis bezüglich der PHP Version angezeigt wird. In diesem Beitrag wird erklärt, warum diese Meldung auf einigen Websites erscheint.

Your PHP version, 5.*.* is only receiving security fixes at this time from the PHP project.

Dieser Warnhinweis wird erzeugt, wenn der Server der Website auf PHP 5.6 oder niedriger läuft. Der Support von PHP 5.6 wird am 31. Dezember 2018 auslaufen. Danach ist PHP 7 die einzige Version, die noch vom PHP Entwickler-Team mit Updates versorgt werden wird. 

Your PHP version, 5.6.21, is only receiving security fixes at this time from the PHP project. This means your PHP version will soon no longer be supported. We recommend planning to upgrade to a newer PHP version before it reaches end of support on 31.12.2018. Joomla will be faster and more secure if you upgrade to a newer PHP version (PHP 7.x is recommended). Please contact your host for upgrade instructions.

Update:

In den Nachinstallationshinweisen von Joomla findet man zu diesem Thema noch folgende Meldung:

Beginning with Joomla! 4.0 we are raising the minimum server requirements. If you are seeing this message then your current configuration does not meet these new minimum requirements.
The minimum requirements are the following:
PHP 5.5.9
MySQL 5.5.3
PostgreSQL 9.2
MS SQL will not be supported
MySQL using the legacy `ext/mysql` PHP extension will not be supported, MySQLi or PDO MySQL must be used instead
Please contact your hosting provider to ask how you can meet these raised server requirements - it is usually a very simple change. If you already meet these new requirements then this message will not be displayed.

Das bedeutet, dass für Joomla 4.0 PHP 7 vorrausgesetzt wird. Die Mindestkonfiguration für den Server ab Joomla 3.7 ist die PHP Version 5.5.9 (weitere Details siehe oben) und die empfohlene Konfiguration ist PHP Version 7.0+.

Somit ist es jetzt ein guter Zeitpunkt, die PHP Version auf den aktuellen Stand zu bringen. Daher empfehlen wir allen Website-Betreibern, schnellstmöglich ein Upgrade auf PHP 7 durchzuführen.

Neben dem Sicherheitsaspekt ist auch noch anzuführen, dass Joomla 3.7 für PHP 7 optimiert wurde und somit zu erwarten ist, dass Joomla unter PHP 7 stabiler läuft und bessere Performance liefert als unter älteren PHP Versionen.

Da jedoch noch nicht alle Drittanbieterkomponenten für PHP Version 7 angepasst wurden, kann es sein, dass bei der Umstellung der PHP Version Probleme auftreten. 

Geschwindigkeitsboost bei Umstellung auf PHP 7 in Joomla

Unsere eigene Website hat es dank der Umstellung auf PHP 7 im Google Pagespeed wieder auf 100% geschafft!

Da man bei der Pagespeed-Optimierung nur selten die Möglichkeit hat, die Antwortzeit des Servers zu beeinflussen, ist diese Maßnahme aus Sicht der SEO eine einmalige Chance!

https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?url=https%3A%2F%2Fsketch.media&tab=mobile

PHP 7 Umstellung für Joomla-Websites

Wir bieten im diesem Zuge eine Servicepauschale von 59€ netto an, die folgende Leistungen beinhaltet:

  • Backup der FTP-Daten und Datenbanken
  • Umstellung der PHP-Version
  • Prüfen aller Website-Elemente auf Funktionalität (Formulare, Datenbankverbindungen, Logins)
  • Erfassung der fehlerhaften Funktionen
  • Erstellung eines Maßnahmenkatalogs zur Realisierung der Umstellung, falls die aktuelle Website nicht kompatibel ist

Falls Sie Interesse oder Fragen zu diesem Thema haben, benutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Warnung bei PHP-Versionen unter 5.6

Es wurde festgestellt, dass der Server PHP 5.5.xx verwendet, was veraltet ist und keine offiziellen Sicherheitsupdates mehr von den PHP-Entwicklern erhält. Das Joomla!-Projekt empfiehlt die Aktualisierung der Website auf PHP 5.6 oder höher, damit Sicherheitsaktualisierungen mindestens bis 31.12.2018 sichergestellt sind. Zusammen mit dem Webhoster ist sicherzustellen, dass PHP 5.6 oder eine aktuellere Version zur Standardversion für diese Website eingestellt wird. Hat der Webhoster bereits PHP 5.6 im Einsatz, so muss dies ggf. im Root-Verzeichnis und den Administrator-Verzeichnissen der Website über eine Oberfläche des Webhosters aktiviert werden. Bei Unsicherheit wie PHP 5.6 verwendet werden kann ist Rücksprache mit dem Webhoster zu führen.

Arbeitet man mit einer PHP-Version 5.5.xx wird im Joomla Backend sogar ein rotes Warnfenster dargestellt, da die Mindestanforderungen bei Joomla 3.7 angehoben wurden.