• Tastatur und Kaffee Werbeagentur Regensburg - Tastatur und Kaffee
  • Bundstifte - Illustration, Design und Zeichnungen Illustration, Sketch, Skizze
  • Werbeagentur weltweit - made in Germany Illustration - Stifte und Globus

Wenn eine Joomla-Webseite nicht ordnungsgemäß oder gar nicht mehr funktioniert, muss das Problem umgehend ermittelt und behoben werden, um den Ausfall für den Webseitenbetreiber so gering wie möglich zu halten. Dabei ist es äußerst hilfreich, den Fehler ordentlich und ausführlich zu dokumentieren, damit sich der Techniker nicht lange mit der Fehlersuche befassen muss und sich unverzüglich der Behebung des Problems widmen kann.

In diesem Beitrag wird beschrieben, wie man die Fehlerquelle möglichst effektiv eingrenzen kann, so dass der technische Mitarbeiter direkt an der richtigen Stelle mit der Fehlerbehebung beginnen kann.

Allgemeine Informationen zur Fehlerbehebung

Neben dem Fehler an sich ist es ebenfalls hilfreich zu erfahren, wie das Problem entstanden ist.

  • Wurden Änderungen an der Konfiguration der Webseite oder an einer Komponente, einem Plugin oder Modul vorgenommen?
  • Wurde eine neue Komponente oder ein neues Plugin installiert?
  • Wurde ein Update des Joomla Cores oder einer Komponente durchgeführt?
  • Ist ein Script oder iFrame in einem Beitrag oder Modul eingebunden worden?

Diese Informationen sind äußerst nützlich, um die Quelle eines Problems zu bestimmen.

Fehler in der Joomla Webseite

Tritt ein Fehler im Frontend der Webseite auf, sollte man zunächst differenzieren, ob die ganze Webseite betroffen ist oder nur bestimmte Unterseiten. Weiterhin sollte man unterscheiden, ob nur ein Teil der betroffenen Seite (z.B. eine Galerie) nicht funktioniert oder ob es sich um einen Ausfall der kompletten Seite handelt.

Das komplette Joomla Frontend funktioniert nicht mehr

Der schlimmste Fall ist, wenn das Frontend einer Webseite gar nicht mehr funktioniert. Hier ist es im ersten Schritt wichtig, eine Fehlermeldung vom System zu erhalten. Für den Fall, dass nur eine weiße, leere Seite im Frontend der Joomla Webseite angezeigt wird, sollte zunächst die Fehlerberichterstattung des Joomla Systems aktiviert werden.

Hierfür wechselt man in den Administrationsbereich der Webseite und ruft die Systemkonfiguration auf. Im dritten Tab "Server" befindet sich der Punkt "Fehler berichten". In der Regel ist dort der Wert auf "Keine" oder "Einfach" gesetzt. Um eine aussagekräftige Fehlermeldung zu generieren, sollte diese Einstellung vorübergehend auf den Wert "Maximum" gesetzt werden. Nach dem Speichern dieser Konfiguration muss das Frontend der Joomla Webseite neu geladen werden (am besten funktioniert das mit der Tastenkombination STRG + F5). Nun sollten im Frontend entsprechende Fehlermeldungen ausgegeben werden. Diese sollte man kopieren und dem Techniker bei der Kontaktaufnahme übermitteln.

Für den Fall, dass der Administrationsbereich der Webseite ebenfalls betroffen ist, gibt es die Möglichkeit, die Fehlerberichterstattung von Joomla auch per Editieren der configuration.php Datei zu aktivieren. Eine genaue Erläuterung zu diesem Thema ist HIER zu finden.

Die wichtigste Information für den Techniker

Die hilfreichste und effektivste Information für einen technischen Mitarbeiter ist IMMER der Link zur betroffenen Stelle der Joomla Webseite, der durch ein einfaches und schnelles Copy & Paste übermittelt werden kann. Oft schicken Benutzer eine reine Fehlerbeschreibung anstatt des Links. Natürlich stellt eine detaillierte Beschreibung des Problems eine nützliche Zusatzinformation dar, ist aber zeitaufwendiger für den Benutzer und sollte immer in Verbindung mit dem entsprechenden Link zur Verfügung gestellt werden.

HIER finden Sie eine Kurzanleitung für einen Fehlerbericht an uns.

Falls Sie noch Fragen zu diesem Thema haben oder Hilfe benötigen, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.