• sketch.media BlogDer Blog von sketch.media

Ein Online-Shop-System ist in Joomla schnell und leicht installiert. Nur die richtige Konfiguration ist meist eine knifflige Sache. Hier wird Schritt für Schritt das Anlegen eines Produktes in VirtueMart inklusive aller benötigen Einstellungen erklärt. 

Kategorien bei VirtueMart Produkten

Zunächst sollte eine Produktkategrie angelegt werden, damit man die einzelnen Produke in VirtueMart leichter sortieren kann, der Kunde nicht die Übersicht verliert und im schlimmsten Falle den Shop wieder verlässt. Im ersten Schritt öffnet man im Backend VirtueMart und wählt den Menüpunkt "Prduktkategorien".

Anleitung VirtueMart

Hier werden alle bisher vorhandenen Produktkategorien aufgelistet. Um eine neue Kategorie in VirtueMart zu erstellen, kann einfach der Button "Neu" genutzt werden.

Anleitung VirtueMart

Dadurch kommt man in die Eingabemaske und kann eine neue Kategorie in VirtueMart erstellen. Hier ist nur die Vergabe eines Namens für die Kategorie zwingend erforderlich, alle anderen Angaben sind optional.

Anleitung VirtueMart

Wie in Joomla üblich, können auch hier in VirtueMart, falls nötig, die Kategorien wiederum in Unterkategorien aufgeteilt werden.

Steuern in VirtueMart

Um ein Produkt im VirtueMart anzulegen, ist die Vergabe einer Steuerregel zwingend erforderlich. Diese wird anhand der aktuell in Deutschland geltenden Mehrwert- bzw. Umsatzsteuer (19%) erklärt. 

Zunächst öffnet man - wie oben beschrieben - die VirtueMart-Komponente. Danach wählt man im linken VirtueMart-Menü den Punkt "Steuern & Rechenregeln" aus.

Anleitung VirtueMart

Daraufhin öffnet sich eine Übersichtsseite, in der alle bisher angelegten Steuern bzw. Rechenregeln angezeigt werden. Nun wählt man in der oberen Leiste den Menüpunkt "Neu" aus, um eine neue Rechenregel für Steuern hinzuzufügen. Anschließend öffnet sich eine Eingabemaske, in der man die Rechenoperationen festlegen kann, mit denen der Bruttopreis der entsprechenden Produkte festgelegt wird.

Anleitung VirtueMart

Hier eine Erklärung für die erforderlichen Angaben, die eingetragen werden müssen, um die Steuer im Produkt richtig zu berechnen:

  1. Bezeichnung:
    der Name der Regel
  2. Veröffentlicht:
    hier kann man die Rechenregel aktivieren oder deaktivieren
  3. Rechenart:
    gibt an, wie die Rechenregel angewendet werden soll; in diesem Fall die Mehrwert- bzw. Umsatzsteuer
  4. Mathematische Operation:
    gibt an, mit welcher Rechenoperation der Bruttopreis anhand des Nettopreises berechnet werden soll (in diesem Fall +%)
  5. Wert:
    gibt an, mit welchem Wert die Rechenoperation durchgeführt wird (in diesem Fall 19%)
  6. Währung:
    gibt an, mit welcher Währung gerechnet wird

Mit einem Klick auf "Speichern" oder "Speichern & Schließen" ist die Erstellung der Steuerregel abgeschlossen. Jetzt hat man alle benötigen Vorraussetzungen geschaffen, um ein neues Produkt anzulegen.

Rechenregeln müssen aber nicht zwingend eine Steuerberechnung sein. Man kann hier z.B. Rabatte für bestimmte Kunden- oder Produktgruppen festlegen und diese auch auf einen begrenzten Zeitraum einstellen.

Anlegen eines Produktes in VirtueMart

Nachdem alle benötigten Vorraussetzungen gegeben sind, kann man sein Produkt anlegen. Hierzu wieder, wie oben beschrieben, im Menü von VirtueMart den Menüpunkt "Produkte" auswählen. Nun kommt man auf die Übersichtsseite, in der alle bisher angelegten Produkte angezeigt und verwaltet werden können. Wie üblich öffnet ein Klick auf den Button "Neu" die Eingabemaske, in der ein neues Produkt in VirtueMart angelegt werden kann.

Diese Maske gliedert sich wiederum in fünf Unterkategorien. Hier wird jedoch nur auf die Unterpunkte "Produkt Information",  "Produktbescheibung" und "Produktabbildungen" eingegangen, da diese notwendig sind, um einen Artikel ordentlich im Frontend der Webseite anzuzeigen. Darüber hinaus ist es möglich, im Unterpunkt "Produktabbildungen" ein downloadbares Produkt (z.B. ein eBook im PDF-Format) anzulegen.

Produkt Information in VirtueMart

Anleitung VirtueMart

 Hier müssen nicht zwingend Werte eingetragen werden. Die wichtigsten werden in der folgenden Liste erklärt:

  1. Produktbezeichung:
    hier wird ein Name für das Produkt vergeben
  2. Selbstkostenpreis:
    hier wird der Nettopreis des Produkts angegeben
  3. Angewandte Steuerregel:
    hier wird der Steuersatz ausgewählt, den man vorher unter Rechenregeln festgelegt hat
  4. GTIN (Global Trade Item Number):
    hier werden ISBN- oder EAN-Codes angegeben

 Produktbeschreibung

Anleitung VirtueMart

Dieser Punkt ist im Grunde selbsterklärend. In dem Textfeld "Kurzbeschreibung" wird der Text eingegeben, der in der Produktvorschau bzw. in einer Produktliste angezeigt wird. Dieser Text ist nicht direkt formatierbar, da die Anzeige über das jeweilige Template geregelt wird.

Im Bereich "Produktbeschreibung" kann eine detailierte Beschreibung des jeweiligen Produktes angelegt werden. Diese wird ausführlich auf der Produktseite angezeit und ist per Editor auch formatierbar. Hier wird der in Joomla als Standard festgelegte Editor verwendet.

Produktabbildungen in VirtueMart

Dieser Unterpunkt hat mehr Funktionen als der Name vermuten lässt. In erster Linie werden hier zunächst passende Bilder für den jeweiligen Artikel hochgeladen und eingefügt.

Anleitung VirtueMart

 Hier eine Erklärung zur Eingabemaske:

  1. Einzigartiger Dateiname:
    hier muss ein Dateiname angegeben werden, mit dem die Datei bzw. das Bild eindeutig identifizierbar ist
  2. Angezeigt Beschreibung:
    hier wird die Beschreibung der Datei bzw. des Bildes eingetragen
  3. Funktion:
    an dieser Stelle wird angegeben, ob die Datei bzw. das Bild auf der Produktseite oder als Downloadlink angezeigt wird
  4. Datei hochladen:
    hier wird die Datei ausgewählt (Wichtig: nach dem Auswählen im Dateimanager unter "Bild Aktion" muss die Checkbox "hochladen" ausgewählt sein)

Sie haben Fragen zu VirtueMart oder benötigen Hilfe beim Einrichten eines Online-Shops in Joomla? 
Dann verwenden Sie einfach unser Kontaktformular:

Hi, ich bin sketchy!
Kann ich helfen?