• sketch.media BlogDer Blog von sketch.media

Vielen neuen Nutzern von Joomla ist der Unterschied und das Zusammenspiel von Inhalten, Menüs und Modulen nicht ganz klar. Diese Joomla Anleitung soll als kleiner Wegweiser für Joomla dienen, um eine Website übersichtlich zu gestalten und optimal zu betreiben.

Joomla Anleitung zu Inhalt, Menüs und Modulen

Ein Überblick über alle Funtkionalitäten kann helfen, eine Joomla!-Seite ansprechender zu gestalten und somit mehr Besucher auf die eigene Joomla-Seite zu locken. Eine ordentlich aufgebaute Website erzielt auch ein besseres Ranking bei Suchmaschinen (SEO-Optimierung) wie z.B. Google, Yandex oder Bing. Darüber hinaus wird ein Besucher eine übersichtliche und ordentlich gegliederte Joomla!-Seite eher wieder besuchen, wenn diese auch ansprechend gestaltet ist. Diese Joomla Anleitung hilft Ihnen dabei.

Inhalte der Joomla Webseite oder Was?

Joomla Anleitung - Beiträge

Joomla! verwendet nativ sogenannte Beiträge (eng. articles), die sich im Reiter "Inhalt" im Hauptmenü befinden. Hier ist es möglich, mit einem installierten Editor (z.B. JCE oder standardmäßig der TinyMCE) Artikel zu verfassen, wie in bekannten Textformatierungsprogrammen (wie z.B. Word). Durch Formatierungen, Bilder und Multimedia-Elemente kann ein Beitrag aufgelockert werden. Als Inhalt wird somit alles bezeichnet, was man mit Hilfe des Editors in einen Beitrag innerhalb von Joomla! schreibt. Darunter fallen u.a:

  • Text
  • Formatierungen
  • Bilder
  • eingebettete Videos (Youtube, MyVideo, etc.)
  • Aufzählungen

Das heißt, dass sämtliche in einem Beitrag vorhandenen Informationen - seien es nun Bilder, Videos oder nur ein einfacher, formatierter Text - als Inhalt bezeichnet werden können. Auf unserer Webseite ist dieser weiße Bereich, in dem dieser Artikel geschrieben ist, ein Inhalt in einem Beitrag.

Menüs oder Wie?

Joomla Anleitung - Menüleiste

Damit ein Besucher einer Joomla!-Seite auf die oben genannten Beiträge zugreifen kann und nicht nur die Startseite bewundern darf, braucht man eine Möglichkeit, um ihn auch dorthin zu navigieren. Die Navigation auf einer Joomla!-Seite erfolgt über sogenannte Menüs. Ein Menü erzeugt Verlinkungen (Hyperlinks) innerhalb einer Joomla!-Seite. Diese muss aber nicht zwingend auf einen Beitrag verweisen. Ein Menüpunkt kann z.B. auch auf ein Kontaktformular, eine Suchmaske, einen externen Link oder ein bestimmtes Modul (z.B. eine Bildergallerie) verweisen. Darüber hinaus können Menüs in Joomla! flexibel zugewiesen werden. Ein Menü kann ..

  • nur bestimmen (z.B. registrierten) Benutzern zur Verfügung stehen
  • nur auf bestimmten Unterseiten einer Joomla!-Seite linken

Somit bleibt eine Joomla!-Seite einerseits übersichtlich und damit auch ansprechender für Besucher. Andererseits können spezifische Inhalte nur für bestimmte Benutzergruppen zugänglich gemacht werden. Man kann darüber hinaus auch ganz einfach über einen Menüpunkt auf einer Joomla!-Seite eine Funktion nutzen, die alle Beiträge in einer bestimmen Inhaltskategorie als übersichtlichen Blog anordnet und ausgibt.

Module oder Wo?

Joomla Anleitung - Module

Da wir nun das "Was" und das "Wie" geklärt haben, fehlt nur noch das "Wo", also was uns zu den Modulen bringt. Ein Modul innerhalb einer Joomla!-Seite ist ein sehr vielfältiges und "mächtiges" Werkzeug. Ein Modul kann viele Funktionen zur Verfügung stellen z.B:

  • Inhalte auf bestimmten Template-Positionen ausgeben
    Ähnlich wie in einem Beitrag können Inhalte auf bestimmten vordefinierten Templatepositionen ausgegeben werden
  • Verlinkungen zu häufig gelesenen oder den neuesten Beiträgen zu Verfügung stellen
    diese Funktion wird von Joomla! nativ unterstützt und ist schon bei der Grundinstallation enthalten. Es können die neusten, meist gelesensten, relevantesten, meist geklickten usw. Beitrage angezeigt werden.
  • eine Sammlung von externen Links anzeigen
    In Wordpress ist diese Funktion als Blogroll bekannt. Man kann hier eine Sammlung an Links präsentieren, die auf befreundete oder relevante Seiten verlinken
  • ein zufällig gewähltes Bild anzeigen
    Aus einem Ordner kann ein zufälliges Bild an einer Modulposition ausgegeben werden
  • einen Werbebanner oder eine Slideshow anzeigen
  • ein Kontakt- oder Anmeldeformular einbinden
  • eine Kopf- oder Fußzeile anzeigen
  • Es gibt noch zahlreiche, weitere Module, die man meist kostenlos im Joomla Extensions Direcotry (kurz JED) herunterladen kann

Menüs werden als Module angezeigt

Module sind ebenfalls sehr wichtig für die oben genannten Menüs. Wenn man auf einer Joomla!-Seite einem Modul ein Menü zuordnet, bestimmt das Modul durch die sogenannte "Modulposition", wo das zugewiesene Menü auf einer Joomla!-Seite angezeigt wird. Wie diese Positionen heißen und wo diese angezeigt werden, bestimmt das Template einer Joomla!-Seite. Dies gilt natürlich nicht nur für Menüs, sondern für alle anderen Module. Ein Modul bestimmt, wo welcher Inhhalt oder welche Funktion innerhalb Ihrer Joomla!-Seite zu sehen ist.

Wie bei den Menüs gilt, dass man bestimmte Module nur z.B. registrierten Benutzern oder auf bestimmten Unterseiten einer Joomla!-Seite anzeigen lassen kann. Falls man mehrere Module einer bestimmten Modulpositon zuorden will, erlaubt es Joomla! auch, die Reihenfolge, in der diese Module angezeigt werden, den eigenen Wünschen und Vorstellungen entsprechend frei anzuordnen.


Hi, ich bin sketchy!
Kann ich helfen?