• Tastatur und Kaffee Werbeagentur Regensburg - Tastatur und Kaffee
  • Bundstifte - Illustration, Design und Zeichnungen Illustration, Sketch, Skizze
  • Werbeagentur weltweit - made in Germany Illustration - Stifte und Globus

In der folgenden Anleitung für Joomla wird erklärt, wie man eine Webseite mit Hilfe von Akeeba Backup sichert und das Backup wieder auf den Live-Server aufspielt.

Was ist Akeeba Backup?

Das Akeeba Backup ist eine Backend-Komponente, mit der ein komplettes Backup der Dateistruktur der Webseite, inklusive der SQL-Datenbank, erstellt werden kann.

Warum ein Backup erstellen?

Wenn man neue Erweiterungen installiert oder Updates vornimmt, sollte man vorher ein Backup machen, da bei der Installation innerhalb des Systems Fehler auftreten können. In diesem Fall kann durch das zuvor gemachte Backup der Urspungszustand wiederhergestellt werden. Darüber hinaus empfiehlt es sich grundsätzlich, auch ohne vorherige Änderung der Komponenten, regelmäßige Backups durchzuführen, da Webseiten immer wieder Ziel von Hackerangriffen sind. Bei einem derartigen Angriff kommt es vor, dass ein Virus in die Seite "injiziert" wird. In dem Fall ist es ratsam, ein Backup der Seite einzuspielen, um den unbefallenen Zustand wiederherzustellen.

Akeeba Backup installieren

Die Installation von Akeeba Backup ist schnell erledigt. Zunächst muss man sich das aktuelle Installationspaket herunterladen. Dieses ist HIER zu finden. 

ACHTUNG: Falls man eine ältere Joomla- oder PHP-Version verwendet, kann es sein, dass man das neueste Akeeba Backup nicht installieren kann. um auch für ältere Versionen funktionierende Pakete anbieten zu können, stellt Akeeba eine Kompabilitätstabelle mit älteren Versionen zur Verfügung. Die Kompabilitätstabelle findet man HIER.

Die Installation an sich funktioniert im Grunde genau so wie bei jeder anderen Joomla Erweiterung. Der genaue Installationsablauf wird in diesem Beitrag ausfühlich beschrieben.

Akeeba Backup konfigurieren

Im ersten Schritt muss die Akeeba Backup Komponente geöffnet werden. Dies geschieht über einen Klick auf Erweiterungen --> Akeeba Backup in der oberen Menüleiste.

Joomla Anleitung: Eine Webseite mit Akeeba Backup sichern und wiederherstellen

In der Gruppe "Grundlegende Einstellungen" findet man den Button "Konfiguration". Dieser öffnet das Menü mit den Grundeinstellungen von Akeeba Backup.

Joomla Anleitung: Eine Webseite mit Akeeba Backup sichern und wiederherstellen

Nach einer Erstinstallation sollte man zunächst den Konfigurations-Assistenten ausführen, da dieser grundliegende Server-Funktionen (z. B. die maximale Ausführungszeit) testet und dementsprechende Einstellungen in der Komponente vornimmt.

Joomla Anleitung: Eine Webseite mit Akeeba Backup sichern und wiederherstellen

Nachdem der Konfigurations-Assistent die nötigen Einstellungen vorgenommen hat, ist noch eine Entscheidung zu treffen: In welchem Format soll das Backup erstellt werden? Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

  • JPA-Format (Standardeinstellung): empfiehlt sich, wenn man das Backup auf einen Webserver aufspielen möchte
  • ZIP-Format: empfiehlt sich, wenn das Backup lokal (z. B. Testumgebung) verwendet werden soll, da hier einfach die ZIP- Datei entpackt werden kann

Joomla Anleitung: Eine Webseite mit Akeeba Backup sichern und wiederherstellen

Eine Sicherung mit Akeeba Backup durchführen

Nachdem alle nötigen Einstellungen vorgenommen wurden, wird der Backup-Prozess durchgeführt, indem man im Kontrollzentrum von Akeeba auf den Button "Jetzt sichern" und anschließend nochmals auf den Button mit dem selben Namen klickt.

Joomla Anleitung: Eine Webseite mit Akeeba Backup sichern und wiederherstellen

Nun startet Akeeba den Backup-Vorgang und sichert sowohl die Dateistruktur der Webseite als auch die gesamte Datenbank. Diese Daten werden dann zusammen mit der Wiederherstellungsroutine von Akeeba in eine Archivdatei gepackt, deren Format man zuvor festgelegt hat.

Ein Backup mit Akeeba wiederherstellen

Eine Sicherung im Zip Format lokal wiederherstellen

Wenn man ein Backup lokal aufspielen möchte, sollte man zunächst eine Webserver-Umgebung mit XAMPP schaffen. Wie das funtioniert, wird ausführlich in diesem Beitrag beschrieben. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, muss die ZIP-Datei nur noch im entsprechenden Verzeichnis entpackt werden (unter Windows per Drag & Drop).

Anschließend die zuvor eingerichtete URL im Browser aufrufen. Daraufhin startet der Akeeba Backup Installer automatisch. Sollte das nicht der Fall sein, kann man den Installer auch durch Einfügen von "/installation" in die URL-Zeile direkt aufrufen.

Im letzten Schritt folgt man den Anweisungen des Installers und das Backup ist fertig aufgespielt. Es kann nun verwendet und bearbeitet werden.

Eine Sicherung im JPA Format auf einem Webserver wiederherstellen

Um ein Backup im JPA Format auf einem Webserver aufzuspielen, benötigt man neben dem Backup Archiv zusätzlich die Script-Datei "kickstart.php". Diese kann man HIER herunterladen. Anschließend kann man die beiden Dateien (Backup und kickstart.php) per FTP auf den Webserver hochladen.

Die Installationsroutine wird durch die Eingabe der Webseiten-URL und das Anfügen von "/kickstart.php" aufgerufen. Im letzten Schritt wird auch hier, wie bei der lokalen Installation, der Akeeba Installer ausgeführt.

Falls noch Fragen zu diesem Thema bestehen, einfach unser Kontaktformular nutzen.